Modelleisenbahn-Ausstellung in
51580 Reichshof-Heischeid
zeigt
90 Lokomotiven

Ein wenig Vorausplanung, ein offenes Auge für die Natur, Geschick und viel Liebe zum Hobby Modelleisenbahn waren die Zutaten zur Entstehung der Modelleisenbahn-Anlage von Manfred Hermes aus 51580 Reichshof-Heischeid.

Den Grundstein zur Modelleisenbahnsammlung von Manfred Hermes legte sein Vater 1937 mit dem ersten Zug, einer Dampflok RM 800, drei Personenwagen und einem Kreis Schienen, montiert auf einer Platte.

Die Liebe zur Eisenbahn wuchs und mit ihr auch die Modelleisenbahn, so dass circa 1.400 Meter Schienen und 120 Weichen auf fünf Ebenen entstanden. Neben den 90 Dampf-, Diesel- und E-Loks werden 38 Transformatoren automatisch oder von Hand gesteuert.

Zusätzlich sind in dem 400 Stück umfassenden Wagenpark verschiedene Länderbahn-Typen, Einheits-Personen- und D-Zugwagen, Abteilwagen sowie zur Lok passende Güterwagen zu bestaunen.

245 Gebäude, die überwiegend im Selbstbau und zum größten Teil sogar nach eigenen Plänen entstanden sind, laden zu einer Besichtigung ein.

300 Lampen und sehr viel naturgetreue Landschaft machen die Ausstellung zu einem Highlight, das nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt !!

Die Modelleisenbahnausstellung kann dienstags, donnerstags und samstags von15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
und nach telefonischer Absprache unter Telefon 02296 / 1619 besichtigt werden.

Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 4 € und für Kinder 2 € pro Person.
A
nfahrtsadresse für Navis: 51580 Reichshof, Brüchermühler Straße 18

 

 

 

 

 

 

 

Zurück